Navigation
Malteser Freiburg

3. Dezember: Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung

Freiburg ist jetzt „Wheelmapping-Stadt“: Menschen mit Behinderung können sich über Barrierefreiheit der Freiburger Einzelhändler online informieren

02.12.2013

Freiburg. Mehr als die Hälfte der Einzelhändler in der Freiburger Innenstadt sind barrierefrei – zu diesem Ergebnis kamen 14 Jugendliche des Malteser Hilfsdienstes e.V. Sie waren an einem Werktag für mehrere Stunden mit Rollstuhlfahrer in der Freiburger Innenstadt unterwegs und überprüften 73 Geschäfte auf deren Barrierefreiheit. Die Ergebnisse ihrer Überprüfung pflegten sie in eine Freiburg-Karte ein, die unter www.wheelmap.org online und als App zur Verfügung steht.

„Wheelmap“ ist eine Karte zum Suchen und Finden rollstuhlgerechter Orte – und zwar weltweit. Wie bei Wikipedia kann hier jeder mitmachen und öffentlich zugängliche Orte entsprechend ihrer Rollstuhlgerechtigkeit markieren. Bewertet wird dabei mit einem einfachen Ampelsystem.

„Es war für uns ein sehr interessantes Erlebnis“, berichteten Tanja Eble und Boris Böhler von der Malteser Jugend nach getaner Arbeit. „Wir waren erstaunt, dass die Verantwortlichen der Geschäfte keine Vorbehalte gegenüber unserer Aktion hatten.“ Dass die Ergebnisse nun allen Interessierten zur

Verfügung stehen, ist für die Jugendlichen dabei wichtig. Denn viele Menschen mit Handicap wagen einen Besuch in der eigenen oder einer unbekannten Stadt überhaupt nicht - aus Sorge vor unüberwindbaren Hindernissen und mangelnder Information.

Hier geht's zu Wheelmap und dem Blogeintrag der Freiburger Malteser Jugend:
http://wheelmap.org/mapping-aktion-der-malteser-jugend-freiburg

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Volksbank Freiburg  |  IBAN: DE95 6809 0000 0005 7209 31  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODE61FR1
Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.