Navigation
Malteser Freiburg

Das medizinische Zentrum ist eingerichtet: Die Minis können kommen!

04.08.2014
Nach ihrer Ankunft in Rom blieb den Freiburger Maltesern nur wenig Zeit zum Ausruhen: Das medizinische Zentrum musste eingerichtet werden. Nun ist alles geschafft und die Minis werden in Rom erwartet.
 
Leonie Hannappel berichtet direkt aus Rom über den gestrigen Tag:
 
"Die Freiburger Malteser haben sich am ersten, 'richtigen' Tag in Rom auf die gemeinsame Woche mit den Ministranten vorbereitet. Wichtigste Aufgabe am Sonntag war der Aufbau der 'Ambulanz', dem medizinischen Zentrum, das für alle 10.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Erzdiözese Freiburg betrieben werden soll. Eine Schule unweit des Petersplatzes steht hierfür zur Verfügung.
 
Angepackt haben alle: Zwölf Stunden lang wurden diszipliniert Kisten geschleppt, Rollcontainer ausgeladen und Ordnung geschaffen und so die Turnhalle der Schule in einen Behandlungsbereich verwandelt, der auch einen Empfangs- und Wartebereich sowie ein Materiallager enthält. Außerdem konnten ein Helferaufenthaltsbereich mit vielfältigem Verpflegungsangebot und ein Führungs- und Lagezentrum eingerichtet werden. Um auch die verschiedenen Ecken rund um das Freiburger Veranstaltungszentrum „Terminal Gianicolo“, das auch ein Busparkhaus enthält, kennenzulernen, fand noch eine Begehung mit allen Maltesern statt. Schließlich wurden noch letzte Unterweisungen in medizinische Geräte vorgenommen, spezielle Methoden der Wundversorgung gezeigt und Dokumentationsformen besprochen. Wenn die Ministrantinnen und Ministranten heute ankommen, kann also nichts mehr schiefgehen!"

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Volksbank Freiburg  |  IBAN: DE95 6809 0000 0005 7209 31  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODE61FR1
Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.