Navigation
Malteser Freiburg

Glücklich wieder zuhause - insgesamt wurden 595 Patienten behandelt

10.08.2014

Erschöpft, aber zufrieden sind die Malteser wieder in Freiburg angekommen. Die letzten zwei Tage waren für das Team noch einmal sehr fordernd. Leonie Hannappel berichtet über ereignisreiche Stunden in Rom:

"Der Freitag, 8. August, war für die Freiburger Malteser der absolute Höhepunkt ihres Einsatzes in Rom und zwar in jeder Hinsicht: Am Morgen hatten wir die Möglichkeit, den Palazzo del Grillo zu besuchen. Dieser ist für Touristen normalerweise nicht zugänglich. Im Palazzo del Grillo befindet sich das Generalsekretariat der italienischen Malteser und eine der ältesten Kapellen Roms. Dieser Besuch war etwas ganz Besonderes!
Tagsüber wurden die letzten Patienten in der Ambulanz behandelt. 71 Patienten kamen, bevor es zum großen Abschlussgottesdienst der Erzdiözese Freiburg in die Basilika St. Paul vor den Mauern ging.
In St. Paul vor den Mauern erwartete die Malteser ein sehr anspruchsvoller und intensiver Einsatz. Während des Gottesdienstes und anschließend wurden insgesamt 177 Patientinnen und Patienten behandelt – selbst für ein eingespieltes Team ist das eine sehr große Herausforderung. Was an diesem Abend von allen 35 Maltesern geleistet wurde, war bei den Rahmenbedingungen wie den extrem hohen Temperaturen und einer, für viele mehr als zwölfstündigen Schicht eine wahre Meisterleistung!
Am Samstagmorgen machten sich die Freiburger dann wieder auf den Rückweg und kamen nach 15,5 Stunden Autofahrt wieder wohlbehalten in Freiburg an.
Während der Miniwallfahrt in Rom haben die Malteser 595 Patienten behandelt und dennoch viel Freude an diesem besonderen, ehrenamtlichen Dienst gehabt, der mit all seinen Facetten sicher noch lange in Erinnerung bleiben wird…!"

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Volksbank Freiburg  |  IBAN: DE95 6809 0000 0005 7209 31  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODE61FR1
Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.