Navigation
Malteser Freiburg

Bunte Vielfalt Hospiz: Veranstaltung zum Welthospiztag am 13. Oktober

Freiburger Organisationen stellen gemeinsam ihre Arbeit vor

12.08.2019
Einladung zum Welthospiztag im Theater im Marienbad.
Autorin Susann Pasztor. Foto: Jutta Panke
Programmübersicht

Freiburg. Für den Welthospiztag am 13. Oktober haben sich verschiedene Freiburger Organisationen zusammengetan, die sich mit den Themen Leben, Sterben, Tod und Trauer auseinandersetzen. Im Theater im Marienbad informieren sie über ihre Arbeit. Neben verschiedenen Theater- und Filmvorführungen gibt es die Möglichkeit, sich über ein ehrenamtliches Engagement in der Hospizarbeit zu informieren.

Zu Gast ist unter anderem Susann Pasztor sein, die aus ihrem Roman „Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster“ liest. Die Autorin hat in dem Buch ihre eigenen Erfahrungen als Hospizbegleiterin mit einer Geschichte verwoben, die weniger das Sterben in den Blick nimmt, als vielmehr Lust auf das Leben im Hier und Jetzt macht.

Sonntag, 13. Oktober 2019
Theater im Marienbad, Marienstraße 4, Freiburg

Programm

11.00 Uhr
Vorstellung: "Hat Opa einen Anzug an?" von Amelie Fried, mit Bildern von Jacky Gleich / ab sechs Jahren

14.30 Uhr-19.00 Uhr
Möglichkeit zur Information über die Hospizarbeit und zu Gesprächen mit den Kooperationspartnern

15.30 Uhr
Lesung von Susann Pásztor aus ihrem Buch „Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster“ mit anschließendem Podiumsgespräch

19 Uhr
Vorstellung: "Die besten Beerdigungen der Welt" nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Ulf Nilsson / ab fünf Jahren

Tickets an der Theaterkasse des Theater im Marienbad, Tel. 0761 314 70 oder unter www.marienbad.org 

Die Veranstalter

Der ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst der Malteser in Freiburg bildet ehrenamtliche Hospizmitarbeiter aus, die Familien mit Kindern begleiten, die unter einer fortschreitenden oder lebensverkürzenden Krankheit leiden. Die Ehrenamtlichen unterstützen die betroffenen Familien ab dem Zeitpunkt der Diagnose während der gesamten Lebens-, Sterbe- und Trauerphase. Dabei orientieren sie sich an den Bedürfnissen der erkrankten Kinder und Jugendlichen und haben gleichzeitig die ganze Familie im Blick.

Das Theater im Marienbad, Gastgeber der Veranstaltung, wagt sich bereits seit seinen Anfängen an Stücke und Themen, die einem jungen Publikum häufig vorenthalten bleiben.

Das Café Totentanz bietet die Möglichkeit, sich mit anderen in Kleingruppen über das Thema Tod und allem, was damit einhergeht, auszutauschen. 

Leben und Tod sind auch für die Hospizgruppe Freiburg e.V. und die Hospizbewegung Breisgau-Hochschwarzwald Alltag, denn sie begleiten Menschen im Sterbe- und Trauerprozess.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Volksbank Freiburg  |  IBAN: DE95 6809 0000 0005 7209 31  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODE61FR1
Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.